wetten-wm-2018.com

Wetten auf die Favoriten der WM 2018

8 Oktober 2018
par admin

Bet365 - Teilnahmebedingungen beachten : SportwettenCasinoPoker | Nur für Neukunden | Kommerzieller Inhalt | 18+

Die Weltmeisterschaft 2018 in Russland dürfte, mit Ausnahme einer gigantischen Überraschung in der Geschichte des Wettbewerbs, das Turnier der Favoriten sein. Um Wetten auf die Favoriten der WM 2018 zu finden, finden Sie hier eine kurze Zusammenfassung der Nationalmannschaftskader, deren Kapitän am 15. Juli im Lujniki-Stadion in Moskau möglicherweise die heißbegehrte Trophäe legitim in die Luft stemmen könnte.

Wetten auf die Favoriten der WM 2018: Frankreich, 20 Jahre danach?

Frankreich kann bei der WM 2018 gemäß seines Kräftezuwachses seit 2014 zurecht als Liebling bei Wetten auf die Favoriten der WM 2018 auftreten. Trainer Didier Deschamps setzt auf eine talentierte Generation, die lediglich im Finale der Euro 2016 im eigenen Land versagt hat. Zwei Jahre später sind die Blues ehrgeizig, mit einem Team, das gestärkt und gereift scheint. Sowohl defensiv (Mendy, Sidibé …) als auch offensiv (Mbappé und Dembélé) hat die französische Nationalmannschaft bei der WM 2018 einige junge, talentierte Spieler zu bieten.

Das Grundgerüst des Teams steht, ist strukturiert um Lloris, Varane, Pogba und Griezmann und präsentiert sich mit gewissen extra Waffen in der Hinterhand für die Weltmeisterschaft 2018. Lassen Sie sich jedoch von dem Übermaß an Vertrauen nicht täuschen. Dieses geriet schon bei den Qualifikationsspielen für die WM 2018 ins Schwanken und könnte sich noch gegen Didier Deschamps wenden (2:1 Niederlage gegen Schweden oder das torlose Unentschieden gegen den Außenseiter Luxemburg).

Wetten auf die Favoriten der WM 2018

Die Rache von Brasilien bei der WM 2018

Was auch immer passiert, Brasilien steht wie immer hoch im Kurs bei Wetten auf die Favoriten der WM 2018. Dies ist keine Ausnahme von der Regel und gilt auch für die Weltmeisterschaft 2018. Auch aufgrund des tragischen Ausscheidens beim Heim-Turnier vor vier Jahren, ist mit den Brasilianern zu rechnen. Die wenigen Zweifel, die bleiben, und die nach wie vor traumatische Erinnerung an die 7:1 Demütigung zu Hause gegen Deutschland im Halbfinale der Weltmeisterschaft 2014 ändern nichts an der Favoritenrolle Brasiliens.

Der fünffache Weltmeister wird ohne Zweifel in der Lage sein, sich in der Defensive mit den Top-Teams zu messen (Thiago Silva, Dani Alves, David Luiz, Marcelo). Aber auch der Angriff scheint viel attraktiverer geworden zu sein, als das vor vier Jahren der Fall war. Neymar wird bei der Weltmeisterschaft 2018 von dem neuen brasilianischen Fußball-Juwel Gabriel Jesus und seinem gestandenen Partner Coutinho unterstützt. Kurz gesagt wird sich die Auriverde nicht mit einem schlechten Ergebnis zufriedengeben und alles auf den endgültigen Sieg setzen.

brasilien-nationalmannschaft-751x500

Das Erwachen des spanischen Fußball-Riesen bei der WM 2018

Trotz des Leistungsabfalls in den letzten Jahren kann Spanien nach wie vor auf eine sehr starke Auswahl zurückgreifen, die durch den relativ leichten Sieg gegen Frankreich im Frühjahr 2017 (2:0) ihre Klasse im Ansatz unter Beweis stellte. Auch wenn die Generation Casillas, Xavi, Villa, Iniesta, Ramos und Piqué den Erinnerungen der Vergangenheit angehört, bleibt die Roja ein geschlossenes Kollektiv, das sich bei der Weltmeisterschaft 2018 durch großen Teamgeist und Effizienz auszeichnen kann.

Sie basiert auch auf einer jüngeren Generation, die von der Barça- und Real-Spaltung weniger geprägt ist als die vorherige. Die jungen Rohdiamanten Saul Niguez, Alvaro Morata und Gerard Delofeu (auch wenn er nach Barcelona zurückkehrte) glänzen in anderen Clubs. Sie stellen damit eine willkommene Vielfalt bei den Wetten auf die Favoriten der WM 2018 zu dem sonst so stereotypen Spiel der Spanier dar.

Die jungen Juwele von Real Madrid Isco und Asensio zeigen sich auch der breiten Öffentlichkeit auf internationaler Ebene und sollten ihre Entwicklung unter der Führung von Zinédine Zidane in dieser Saison fortsetzen. Besonders in den letzten Monaten brillierten die beiden Offensivspieler im neuen System des spanischen Rekordmeisters. Trotz der letzten enttäuschenden Turniere bleibt Spanien eines der Schwergewichte des Weltfussballs, mit dem man rechnen muss.

spanische-fussballnationalmannschaft1

Share Button
Wetten auf die Favoriten der WM 2018
5 (100%) 8 votes
+18Spiele mit Verantwortungspielen mit verantwortung